Bor

Bor home Amorrphes Bor Borcarbid Bornitrid


WAS IST BOR?

 

Eigenschaften
Dem Bor fehlt ein Elektron, da ein p-Orbital frei ist. Borverbindungen verhalten sich oft wie Lewis-Säuren, da sie sich mit elektronenreichen Substanzen verbinden.
Zu den optischen Eigenschaften dieses Elements gehört auch die Durchlässigkeit für Infrarotlicht. Bei normalen Temperaturen hat Bor eine geringe elektrische Leitfähigkeit, während es bei hohen Temperaturen eine gute Leitfähigkeit besitzt.
Bor besitzt die höchste Zugfestigkeit aller bekannten Elemente.

Bornitrid kann für die Herstellung von harten Materialien wie Diamanten verwendet werden. Das Nitrid fungiert als Elektroisolator, leitet jedoch gleichzeitig die Wärme wie ein Metall. Dieses Element verfügt außerdem über Schmiereigenschaften, die denen des Graphits sehr ähnlich sind. Bor ist auch dem Kohlenstoff ähnlich und besitzt die Fähigkeit, über kovalente Bindungen stabile molekulare Strukturen zu bilden.

Boron (B)

 

Atomare Eigenschaften

Physikalische Eigenschaften

Atommasse

10,811 amu

Aggregatszustand

fest (nicht magnetisch)

Atomradius

85 pm

Schmelzpunkt

2349 K, (2075,85 °C)

Kovalenter Radius

82 pm

Siedepunkt

4200 K, (3926,85 °C)

Van-der-Waals-Radius

unbekannt

Molares Volumen

4,39 × 10-3 m3/mol

Elektronenkonfiguration

He2s22p1

Verdampfungswärme

489,7 kJ/mol

Elektronen pro Energieniveau

2, 3

Schmelzwärme

50,2 kJ/mol

Oxidationszustand

3 (leicht sauer)

Dampfdruck

0,348 Pa bei 2573 K

Kristallstruktur

rhomboedrisch

Schallgeschwindigkeit

16200 m/s bei 293,15 K

 

Anwendungen

Die wirtschaftlich bedeutendste Borverbindung ist das Dinatriumtetraborat-Decahydrat Na2B4O7·10H2O, bzw. Borax, das viel bei der Herstellung von Isolierstoffen (Glasfasern) und Natriumperborat (Bleichmitteln) verwendet wird. Andere Verwendungen:

 

- Aufgrund seiner charakteristischen grünen Farbe wird amorphes Bor oft bei Feuerwerkskörpern verwendet.

- Borsäure ist eine bedeutende Verbindung, die bei Textilprodukten und in der Medizin in Form einer verdünnten Lösung als leichtes Antiseptikum zur äußeren Anwendung verwendet wird.

- Borverbindungen werden verbreitet bei der organischen Synthese und der Herstellung von Borsilikatglas verwendet.

- Andere Verbindungen werden als Holzkonservierungsmittel verwendet und sind unter diesem Aspekt sehr interessant, da sie nur gering giftig sind.

- Bor-10 wird bei der Kontrolle von Kernkraftwerken als Strahlenschutz und zum Neutroneneinfang verwendet.

- Borfasern sind sehr widerstandsfähig und leicht, weshalb sie hauptsächlich für hochmoderne Bauteile in der Luft- und Raumfahrtbranche verwendet werden.


Borverbindungen werden für den Gebrauch in verschiedenen Anwendungsbereichen erforscht; Bestandteil für Glukose durchlässige Membranen, Kohlenhydrat- und Biokonjugat-Sensoren. Die Forschung in der Medizin umfasst die Neutroneneinfangtherapie des Bors und die Abgabe von Medikamenten. Weitere Borverbindungen gelten als vielversprechend bei der Behandlung von Arthritis.
Borhydride oxidieren leicht und geben eine beträchtliche Energiemenge ab. Daher werden sie als möglicher Raketentreibstoff erforscht.

 

 

Qualitätszertifizierung

UNI EN ISO
9001:2008

 

 

 

  COMETOX   s.r.l.

Via XX Settembre 9
20080 Zibido san Giacomo  MI - ITALY
Phone :
+39 02 90003777
Fax :
+39 02 90003787 

E-mail : info@cometox.it